Formationen

des Länderfests 2018

DrumPact

Die Innerschwyzer Trommelgruppe «DrumPact» ist keine Tambourengruppe im gewöhnlichen Sinn. Die Formation spielt groovige, gehörfällige und mitreissende Rhythmen der Extraklasse – ergänzt durch präzise Choreografien. Am Ländlerfest werden die zehn Männer garantiert nicht zu überhören sein.


Samstag, 4. August

ab 18 Uhr, Festgelände

Sonntag, 5. August

ab 12 Uhr, Festgelände


Grätzer Martin, Husmattrain 8, 6422 Steinen,

079 230 36 14, info@drumpact.ch, www.drumpact.ch

LändlerSchuler

Das Quartett «LändlerSchuler» gibt es seit der Steiner-Chilbi im Oktober 2016. Es besteht aus den Brüdern Adrian Schuler (Klavier) und Lukas Schuler (Schwyzerörgeli) mit ihrem Cousin Simon Schuler (Schwyzerörgeli) aus Rothenthurm. Am Kontrabass ist Ueli Ott aus Unteriberg. Ihr Markenzeichen ist der alte als auch neue Innerschwyzer-Stil.


Sonntag, 5. August
05 – 09 Uhr, Rest. Rössli, Weissbadstrasse
13 – 15 Uhr, Rest. Marktplatz
Schuler Simon, Breiten, 6418 Rothenthurm, 078 904 40 29, laendlerschuler@outlook.com

LT Studhalter-Pfister

«Miär spielid rundi und tänzigi Ländlermusig us dr Innerschwyz und em Bärner Oberland traditionell mit zwei Handorgele und Bass.»


Sonntag, 5. August

11 – 13 Uhr, Rest. Stossplatz

13 – 15 Uhr, Plattenegg

17 – 19 Uhr, Rest. Rössli, Weissbadstrasse


Studhalter Patrik, Industriestrasse 2, 7304 Maienfeld,

079 484 74 65, patrik@thedi.ch

www.thedi.ch

Top Swiss

Zahlreiche Auftritte durften Simon Haller am Akkordeon, Hansueli Ammann am Piano und Masi Kaufman an der Tuba zusammen mit dem bekannten Bläser Edi Wallimann bestreiten. TOP SWISS ist nicht nur optisch, sondern auch musikalisch eine nicht alltägliche Besetzung, die mit ihrer enormen Spielfreude das Publikum zu begeistern weiss.


Samstag, 4. August
13 – 15 Uhr, Stossplatz
18 – 20 Uhr, Kanzleiplatz
Sonntag, 5. August
09 – 11 Uhr, Rest. Rössli, Weissbadstrasse
Haller Simon, Bergheim, 6014 Littau, 079 405 42 07, simi.haller@gmail.com

AF Alpstein

Die «Kapelle Alpstein» spielt seit dem Jahr 2008 zusammen. Unser Repertoire umfasst nebst der Appenzellermusik auch Ländlermusik, ausländische Volksmusik, Oberkrainer, Schlager und andere fremdländische Lieder. Bei diversen Stücken begleitet mit Gesang.


Samstag, 4. August
20 – 22 Uhr, Kanzleiplatz
24 – 02 Uhr, Rest. Marktplatz
Sonntag, 5. August
08 – 11 Uhr, Café Laimbacher
Neff Lukas, Alte Unterrainstrasse 10, 9050 Appenzell 071 787 48 56, info@kapelle-alpstein.chwww.kapelle-alpstein.ch

Doppelquartett Pfiifestier AI

Das Doppelquartett Pfiifestier besteht bereits seit fast 20 Jahren. Die Innerrhoder und Ausserrhoder Sänger haben sich dabei der Pflege von typisch appenzellischem Jodelgesang verschrieben. Rugguseli, Zäuerli und Jodellieder sind Hauptbestandteil des umfangreichen Repertoires.


Samstag, 4. August
15 Uhr, Innenhof Gymnasium Appenzell
ab 18 Uhr, Festgelände
Koller Stefan, Eggerstandenstrasse 9, 9050 Appenzell, 079 690 32 72, info@pfiifestier.ch, www.pfiifestier.ch

AF Hersche-Buebe

1975 entschlossen sich die drei Brüder Hansueli, Erwin, und Bruno Hersche dazu, eine eigene Kapelle zu gründen. Über mehrere Jahre hinweg ergänzte die Formation ein jeweils nicht-verwandter «vierter Mann». Aktuell haben sich die drei Brüder aber wieder auf ihre Kerngruppe besonnen und begeistern ihre Zuhörerschaft mit meist traditionellen Appenzeller Klängen.


Samstag, 4. August
13 – 15 Uhr, Kafi Fässler
19 – 21 Uhr, Café Laimbacher
24 – 02 Uhr, Gass 17
Hersche Bruno, Bärenhalde 1, 9050 Appenzell-Schlatt, 071 787 43 75, bruno-hersche@bluewin.ch, www.tanzmusikanten-appenzell.ch

SD Älplergmüet

Das Schwyzerörgäli-Duo Älplergmüet wurde 14.1.2000 anlässlich einer Trachten-HV Schänis gegründet. Mit der jetzigen Besetzung sind wir seit 08 unterwegs. Dies sind: Adi Inderbitzin, Schänis, Tobias Betschart, Riemenstalden, Michi Schmitter, Ricken.


Sonntag, 5. August
11 – 13 Uhr, Rest. Bömmli
15 – 17 Uhr, Rest. Stossplatz
17 – 19 Uhr, Pub Appenzell
Inderbitzin Adi, Wolfschlag, 8718 Schänis, 079 746 61 23, adriani@bluewin.ch

Familienjodlerquartett Weingart BE

Seit ihrer Heirat singen Marianne und Christian Weingart als erfolgreiches Duett mit grossen Erfolgen im In- und Ausland. Heute tritt die ganze Familie als Quartett oder als Quintett auf und besticht mit ihrem abwechslungsreichen Repertoir.


Samstag, 4. August
15 Uhr, Innenhof Gymnasium Appenzell
ab 18 Uhr, Festgelände
Weingart Marianne, Jodler-Egge, 3510 Konolfingen, 079 206 23 46, chr.weingart@bluewin.ch, www.jodler-egge.ch

Schabernack

Seit 2012 sorgen die vier jungen Männer in der ganzen Schweiz für «Schabernack». Mit grosser Fingerfertigkeit und einer zünftigen Prise Humor musizieren sie wie am Appenzeller Ländlerfest am liebsten in ungezwungenem Live- Ambiente, wo das aktive Wechselspiel mit dem Publikum immer wieder besondere Spontaneinlagen auslöst.


Sonntag, 5. August
11 – 13 Uhr, Plattenegg
15 – 17 Uhr, Pub Appenzell
17 – 19 Uhr, Rest. Bömmli

Zumbrunn Marcel, Kapellstrasse 7, 8854 Siebnen, 079 279 07 72, info@schabernack-musik.ch, www.schabernack-musik.ch

LQ Echo vom Rütiberg

Die Appenzeller Formation besteht seit 2008 in der gleichen Besetzung wie sie heute noch vor allem in der Ostschweiz, teilweise aber auch in der restlichen Schweiz unterwegs ist. Das Ländlerquartett spielt vorwiegend den runden und tänzigen Schwyzer Illgauer-Stil.


Samstag, 4. August
14 – 16 Uhr, Rest. Marktplatz
17 – 19 Uhr, Postplatz
20 – 22 Uhr, Pub Appenzell
Gantenbein Edi, Dorf 31, 9105 Schönengrund, 079 313 22 42, edigantenbein@hotmail.ch

AF Promillos

Wie ihr Name «Promillos» schon verrät, spielen sie nicht nur im Appenzeller-Stil sondern auch Skihütten- und Festzeltmusik. Sie sorgen an Geburtstagen, Hochzeiten und anderen Anlässen für gute Stimmung und Unterhaltung. Mit der unbekümmerten Art und dem vollen Gesang erfreuen sie Jung und Alt.


Samstag, 4. August

14 – 16 Uhr, Kanzleiplatz

18 – 20 Uhr, Rest. Bömmli

22 – 24 Uhr, Rest. Marktplatz


Manser Christian, Egglistrasse 17, 9050 Appenzell-Steinegg,

079 460 86 59, chri.manser@bluewin.chwww.promillos.ch

Jodelchörli St.Gallen Ost

Wir sind das Jodelchörli St. Gallen Ost aus der Stadt St. Gallen. Wir sind ein Chor mit vielen jungen Sängerinnen und Sängern und pflegen ein aktives Vereinsleben. Unser Motto: Gesang. Leidenschaft. Kameradschaft.


Sonntag, 5. August
ab 12 Uhr, Festgelände
Grosskopf Peter, Wiesentalstrasse 27, 9000 St. Gallen, 079 324 77 50, grosskopf@bluewin.ch, www.jodelchoerli.ch

HD Rickenbacher-Heinzer

Rickenbacher-Heinzer: Zwei Namen, ein Begriff! Die beiden Vollblutmusiker stehen für unverfälschte, urchige und sauber gespielte Handorgelmusik im authenthischen Illgauer-Stil. Überall, wo sie auftreten verbreiten sie mit ihrer Musik Freude und locken das Publikum auf die Tanzbühne.


Samstag, 4. August
13 – 15 Uhr, Postplatz
16 – 18 Uhr, Rest. Rössli, Weissbadstrasse
20 Uhr, Kapuzinerkloster
22 – 24 Uhr, Plattenegg
Heinzer Sepp, Mütschenen 1, 6434 Illgau, 079 730 92 75, info@vollparat.ch, www.illgauermusig.ch

AF Echo vom Säntis

Die Appenzeller Musik Echo vom Säntis ist eine der ältesten Musikformationen im Appenzellerland. Sie wurde bereits im Jahr 1932 in Herisau gegründet. Und schon im Jahr 1937 wurde die erste Schallplatte aufgenommen. Auch heute pflegen sie noch den traditionellen Appenzeller-Stil.


Samstag, 4. August
15 – 17 Uhr, Rest. Hof
18 – 20 Uhr, Rest. Rössli, Weissbadstrasse
23 – 01 Uhr, Rest. Stossplatz
Holderegger Hans, Dorf 3, 9064 Hundwil, 071 367 16 60, alder@hackbrettbau.chwww.echo-vom-saentis.ch

SD Hess-Buebe

Das Schwyzerörgeli-Trio Hess-Buebe ist seit über 50 Jahren musikalisch unterwegs. Die typischen Hess-Buebe Kompositionen und das spezielle Zusammenspiel sind ihr «Markenzeichen»


Sonntag, 5. August

11 – 13 Uhr, Rest. Hof

13 – 15 Uhr, Kafi Fässler

15 – 17 Uhr, Café Laimbacher


Hess Fredy, Fännring 2, 6403 Küssnacht am Rigi,

079 582 51 09, hessjosef@bluewin.ch

Berner Örgeliplausch

Die Formation «Berner Örgeliplausch» entstand 2008 anlässlich des Studioprojekts «Die schönsten Melodien von Hausi Straub». Seither sind Peter Grossen, Tony Theiler, Marcel Zumbrunn und Hansueli Hehlen erfolgreich unterwegs und bestreiten ca. 25 Auftritte pro Jahr in dieser Zusammensetzung. «Eifach schmissig» heisst ihre aktuelle CD mit vielen Eigenkompositionen.


Samstag, 4. August

16 – 18 Uhr, Kanzeiplatz

19 – 21 Uhr, Rest. Hof

23 – 01 Uhr, Kafi Fässler


Grossen Peter, Postfach 109, 3714 Frutigen, 079 486 53 25, huk@hehlens.ch, www.berner-oergeliplausch.ch

SQ Gemsberg

1993 wurde das Schwyzerörgeliquartett Gemsberg Grindelwald gegründet. Mit der fröhlichen und offenen Art und der Freundschaft unter den Musikanten darf das Quartett bereits auf sein 25 jähriges Bestehen zurückschauen.


Samstag, 4. August
16 – 18 Uhr, Plattenegg
20 – 22 Uhr, Rest. Rössli, Weissbadstrasse
23 – 01 Uhr, Café Laimbacher

Amatter Peter, Chalet Bärghöckli, 3818 Grindelwald, 079 345 81 08, peter.amatter@bluewin.ch, www.sq-gemsberg.ch

AF Gebrüder Hersche

Die Kapelle Gebrüder Hersche wurde 2001 von den beiden Brüdern Bruno (Hackbrett, Klavier) und Albert Hersche (Akkordeon, Klavier) gegründet. Komplettiert wird die Formation durch Roman Hersche (Akkordeon) und Martin Hersche (Kontrabass). Die jungen Musikanten haben sich vorwiegend der Appenzeller Volksmusik verschrieben.


Sonntag, 5. August
11 – 13 Uhr, Rest. Rössli, Weissbadstrasse
13 – 15 Uhr, Rest. Stossplatz
17 – 19 Uhr, Rest. Marktplatz

Hersche Albert, Burghalden 1677, 9100 Herisau, 079 821 86 04, albert.hersche@gmx.ch

KP Jost Ribary & René Wicky

Mit ihrer aufgestellten und fröhlichen Volksmusik bieten Jost Ribary und René Wicky mit ihren Musikanten beste Unterhaltung. Die erfolgreiche Formation tritt in der ganzen Schweiz und hin und wieder auch im Ausland auf. Sie hat zahlreiche Tonträger bespielt und war schon in diversen Fernseh- und Radiosendungen zu Gast.


Samstag, 4. August
14 – 16 Uhr, Rest. Rössli, Weissbadstrasse
17 – 19 Uhr, Rest. Stossplatz
20 – 22 Uhr, Rest. Marktplatz
Ribary Jost, Berghaldenweg 7, 6315 Oberägeri, 041 750 25 20, jost.ribary@datazug.ch, www.jostribary.ch

KP Echo vom Lienisberg

Unter dem Motto «urchig, fäzzig, witzig» begeistern die Musikanten aus der Innerschweiz ihr Publikum. Mit der runden und urigen Art, interpretieren sie die Kompositionen von Kasi Geisser, Hermann Lott, Leo Kälin sowie auch anderer Komponisten. Abgerundet wird zusätzlich mit Liedern der altbekannten Boss-Buebe aus Grindelwald.


Samstag, 4. August
16 – 18 Uhr, Rest. Marktplatz
19 – 21 Uhr, Kafi Fässler
22 – 24 Uhr, Rest. Rössli, Weissbadstrasse
Bürgler Louis, Asetstrasse 20, 6438 Ibach, 079 333 42 00, louis.buergler@bluewin.ch

Obwaldner Huismuisig

Die 2001 gegründete Obwaldner Huismuisig tönt einfach anders eine gängige Volksmusikformation. Mit einem bunten Mix aus überlieferten Tänzli, zeitgenössischen Titeln aus dem deutschsprachigen Alpenraum und mehr oder weniger frechen Eigenkompositionen verbreitet das Quartett Fröhlichkeit, wo immer es aufspielt.


Sonntag, 5. August
11 – 13 Uhr, Kafi Fässler
13 – 15 Uhr, Rest. Hof
15 – 17 Uhr, Plattenegg
Berchtold Peter, Dorfstrasse 6, 6072 Sachseln, 079 261 61 45, glaserpeter@bluewin.ch, www.huismuisig.ch

Wäber-Chörli Bern

Seit der Gründung 1993 eignete sich das Wäber-Chörli ein breites Repertoire von meist anspruchsvollen Jodelliedern an. Konzerte in Japan, die Uraufführung der Jodlermesse «Bhüet euch!» oder die Jodelliturgie «Treit wärde» anlässlich eines Fernseh-Jodlergottesdienstes gelten als Höhepunkte in der fast 25-jährigen Chörligeschichte.


Samstag, 4. August

15 Uhr, Innenhof Gymnasium Appenzell

18 Uhr, Innenhof Gymnasium Appenzell

ab 18 Uhr, Festgelände


Künzi Peter, Blumenweg 1, 3063 Ittingen, 079 608 66 05,

jodler63@bluewin.ch, www.waeber-choerli.ch

JuFo Sondewend

Die Formation aus Eggerstanden (AI) gewann 2014 den dritten Rang in der Kategorie Instrumentale Volksmusik am «Schweizer Folklorenachwuchs-Wettbewerb». Heute tritt das Trio in der ganzen Schweiz auf und war auch schon in der SRF-Sendung «Potzmusig» zu sehen.


Samstag, 4. August

14 – 16 Uhr, Gass 17

Sonntag, 5. August

11 – 13 Uhr, Postplatz

13 – 15 Uhr, Pub Appenzell


Mittelholzer Jonas, Büezerli 3, 9050 Appenzell-Eggerstanden, 076 479 27 03, sondewend@bluewin.ch

Quartett Hölzix

Die Formation «Hölzix» wurde 2015 gegründet. Jedes Mitglied kommt aus einem anderen Kanton und spielt in weiteren Formationen. Angeführt von der Schwyzerin Annie Camenzind an der Klarinette, hat sich das Quartett dem alten Innerschwyzer Stil verschrieben und lässt viele selten gespielte Kompositionen von Altmeistern wie Lorenz Giovanelli und Toni Bürgler neu aufleben. Neuere Stücke, etwa von Fritz Dünner und Ruedi Marti, bringen Abwechslung ins Repertoire.


Samstag, 4. August

14 – 16 Uhr, Plattenegg

17 – 19 Uhr, Rest. Hof

20 – 22 Uhr, Rest. Bömmli


Bucher Jörg, Breitfeld 1, 6034 Inwil,

079 732 33 25, bucher.joerg@bluewin.ch

OSM Brandhölzler Striichmusig

Die Brandhölzler treten als Originale Toggenburger Streichmusik auf. Der Name Brandholz bezeichnet einen Weiler bei Ebnat-Kappel, wo die Formation entstanden ist. Die Brandhölzler Striichmusig pflegt das traditionelle Streichmusik-Repertoire, spielt aber auch neue Kompositionen.


Sonntag, 5. August

11 – 13 Uhr, Gass 17

15 – 17 Uhr, Rest. Rössli, Weissbadstrasse

17 – 19 Uhr, Café Laimbacher


Kamm Barbara, Meienfeldstrasse 46, 8645 Jona,

079 779 02 84, brandhoelzer@gmx.ch,

www.brandhoelzler.ch

BF Bündner Ländlermix

Die Formation Bündner Ländlermix wurde von Bruno Brodt zum Eidgenössischen Ländlermusikfest in Chur ins Leben gerufen. Bruno Brodt, Klarinette, Res Bracher, Klarinette, Carlo Simonelli, Akkordeon, Niklaus Jäger, Schwyzerörgeli, und Stefan Schwarz, Bass, spielen vielseitige Bündner Ländlermusik – einfach «steinbockstark»!


Samstag, 4. August

15 – 17 Uhr, Postplatz

18 – 20 Uhr, Pub Appenzell

21 – 23 Uhr, Rest. Stossplatz


Brodt Bruno, Schlundstrasse 12, 7205 Zizers,

079 308 26 54, bb.musik@gmx.ch

Jodlerclub Teufen AR

Seit der Gründung 1954, dürfen wir auf viele schöne Auftritte zurückblicken. Die alle 2 Jahre wiederkehrenden Unterhaltungsanlässe jeweils im März, sind die Höhepunkte im Vereinsjahr. Seit 2009 leitet Hansueli Hersche aus Ebnat Kappel die 26 Jodlerclub Mitglieder musikalisch. In all den Jahren wurde viel Wert auf den Nachwuchs gelegt, und dadurch eine gesunde Vereinsstruktur erhalten.


Samstag, 4. August
15 Uhr, Innenhof Gymnasium Appenzell
ab 18 Uhr, Festgelände
Inauen Hanspeter, Neuenalpstrasse 29, 9050 Appenzell-Eggerstanden, 079 255 66 05, info@jodlerclub-teufen.ch, www.jodelclub-teufen.ch

de Staadlustig’n

«de Staadlustig'n» sind fünf lustige Frauen aus dem Bayerischen Oberland, die mit Herzblut seit fast 25 Jahren miteinander musizieren! Ihr Repertoire umfasst ausschliesslich bayerische Volksmusik.


Samstag, 4. August
15 – 17 Uhr, Kafi Fässler
18 – 20 Uhr, Rest. Marktplatz
21 – 23 Uhr, Rest. Hof
Schwabl Gisela, Berg 9, DE-83623 Dietramszell 0049 8176 414, eschwabl414@googlemail.com, www.musikantenhoagascht.ch

Trachtenverein Jenbach

Der Trachtenverein Jenbach aus Tirol wurde 1906 gegründet und zählt derzeit ca. 180 Mitglieder (30 Kinder in der Jugendgruppe, 25 Erwachsene in der Tanzgruppe). Das Augenmerk liegt auf der Erhaltung von traditionellen Tänzen und Trachten sowie der Kameradschaftspflege und dem gemeinsamen Musizieren.


Samstag, 4. August

ab 14 Uhr, Festgelände


Trachtenverein Jenbach, Bräupark 5, 6200 Jenbach/AT,

gabi.kirchmair@gmx.at

AF Philipp Haas

Die Dobler-Schwestern Pia (Geige) und Antonia (Bass) stammen aus der Musikfamilie Hornsepp. Mit viel Liebe pflegen sie bis heute das Repertoire ihres Grossvaters. Die typische Appenzellerbesetzung wird durch Hans Keller (Handorgel) und Philipp Haas (Hackbrett) ergänzt.


Sonntag, 5. August
11 – 13 Uhr, Rest. Marktplatz
15 – 17 Uhr, Rest. Hof
17 – 19 Uhr, Kafi Fässler
Haas Philipp, alte Sägestrasse 1, 9050 Appenzell-Eggerstanden, 078 703 82 04, philipp_haas@bluewin.ch

AF Rondom

Die Kapelle Rondom pflegt die lüpfige Appenzellermusik mit Gesang wie die Innerschweizer Handorgelmusik im Tödi-Stil. Das Repertoire wird auch durch Oberkrainer und Stimmungslieder ergänzt.


Samstag, 4. August
20 Uhr, Kapuzinerkloster
24 – 02 Uhr, Rest. Rössli, Weissbadstrasse
Sonntag, 5. August
09 – 11 Uhr, Pub Appenzell
15 – 17 Uhr, Postplatz
Fässler Roman, Lankstrasse 4, 9050 Appenzell, 079 610 30 84, faesslerei@bluewin.ch

AF Altfrentsch

Altfrentsch verwöhnt die Ohren, streichelt das Gemüt und weckt Sehnsucht nach vergangenen Zeiten. Unsere Musik ist verspielt, manchmal zuckersüss und manchmal ruppig, traurig, fröhlich, laut und leise. Ob zum Tanz oder Konzert, sennisch oder klassisch, Altfrentsch bedeutet abwechslungsreicher Musikgenuss, bei dem es nie nur „graaduus“ geht.


Samstag, 4. August
12 – 14 Uhr, Rest. Marktplatz
15 – 17 Uhr, Rest. Stossplatz
18 Uhr, Innenhof Gymnasium Appenzell
21 – 23 Uhr, Café Laimbacher
Perez Dominik, Hoher Hirschberg, 9050 Appenzell 079 577 45 02, info@altfrentsch.chwww.altfrentsch.ch

AF Baazli’s Franz mit sine Musigkollege

Bereits 1957 hatte Franz Manser, «de Baazlis Franz», seinen ersten Auftritt mit der Handorgel. In seiner Kapelle «De Baazlis Franz ond Kollege» pflegt er in wechselnder Besetzung Appenzeller Musik mit einem speziell typischen «Zoog».


Sonntag, 5. August
11 – 13 Uhr, Café Laimbacher
15 – 17 Uhr, Gass 17
17 – 19 Uhr, Rest. Stossplatz
Manser Franz, Weissbadstrasse 62,9050 Appenzell, 079 434 85 10, manser.inauen@gmail.com

KP Toggenburgerbuebe

ACHTUNG: Die Toggenburgerbuebe können kurzfristig leider nicht teilnehmen, Handorgelduo Betschart-Müller übernimmt alle Auftritte.

Die Toggeburgerbuebe traten 1967 erstmalig unter diesem Namen auf. Über all die Jahre gab es immer wieder Wechsel in der Besetzung. Seit über zehn Jahren spielt die Formation wieder in der Original-Besetzung mit Tony Nauer und Walter Betschart an den Handorgeln, Köbi Schiess am Bass und Erich Gisler am Klavier.


Samstag, 4. August

16 – 18 Uhr, Gass 17

20 Uhr, Kapuzinerkloster

22 – 24 Uhr, Pub Appenzell

Sonntag, 5. August

13 – 15 Uhr, Rest. Rössli, Weissbadstrasse


Betschart Walter, Furtstrasse 41, 9125 Brunnadern,

079 561 04 57, toggeburgerbuebe@thurweb.ch,

www.kapelle-toggenburgerbuebe.ch

HD Dani und Thedy Christen

Das Handorgelduo Dani & Thedy Christen besteht seit 1997 und spielt seither die typische Innerschweizer Volksmusik. Mittlerweile hat sich auch ein eigener, unverkennbarer Stil entwickelt. In der über 20-jährigen Geschichte der Formation standen hunderte von Auftritten und diverse Radio- und Fernsehsendungen auf dem Programm.


Samstag, 4. August

15 – 17 Uhr, Café Laimbacher

19 – 21 Uhr, Postplatz

Sonntag, 5. August

13 – 15 Uhr, Gass 17


Christen Thedy, Riedmatt 9, 6373 Ennetbürgen

041 620 45 33, info@vollparat.ch, www.vollparat.ch

Jodlerklub Heimelig Ruswil LU

Der Jodlerklub Heimelig wurde im Jahre 1955 gegründet. Heute zählt der Klub 23 Aktivmitglieder. Die musikalische Leitung hat Ehrendirigent Kurt Lang. Jeweils im Oktober finden die Jahreskonzerte statt. Zahlreiche Auftritte vor begeistertem Publikum zeugen von der Qualität des traditionsreichen Jodlerklubs.


Sonntag, 5. August
09.15 Uhr, Innenhof Gymnasium Appenzell
ab 12 Uhr, Festgelände
Albisser Walter, Hellbühlerstrasse 34, 6017 Ruswil, 041 495 16 31, waalbisser@bluewin.ch, www.jodlerklub-ruswil.ch

AF Holdrioo

Eine junge Appenzellerformation mit vier aufgestellten Musikanten, welche seit 2010 miteinander musiziert. Als ein «Holdrioo» wird im Innerhoder Dialekt ein leichtlebiger Mensch betitelt. Genau so ist auch die Musik der Kapelle Holdrioo, welche oft an verschiedensten Anlässen zu hören ist.


Samstag, 4. August
19 – 21 Uhr, Rest. Stossplatz
22 – 02 Uhr, Kanzleiplatz
Streule Gabriel, Unterau 73, 9057 Weissbad, 077 404 00 19, info@holdrioo.ch, www.holdrioo.ch

SöreBläch

An den Auftritten von SöreBläch gibts was auf die Ohren! Schön und laut. Frisch und frech. Lecker und knackig. Die acht Männer aus Sörenberg im Entlebuch spielen, was ihr Herz begehrt und die Lippen zulassen. Ihre Auftritte sind grenzenlos, echt und eine eigentliche Wanderung durch die Höhen und Täler der Musikstile.


Sonntag, 5. August
ab 12 Uhr, Festgelände

Bieri Sigi, Sonnenrainstrasse 27, 6174 Sörenberg, 079 255 02 51, gs.bieri@bluewin.ch

AF Enzian

Enzian ist eine typische Appenzellerformation mit Akkordeon, Hackbrett, Klavier und Kontrabass. Das Rugguserli (Naturjodel) mit Talerschwingen sowie Alphornklänge gehören genauso zu ihrem Repertoire, wie Oberkrainer, Schlager und Stimmungsmusik.


Samstag, 4. August

20 – 22 Uhr, Gass 17

24 – 02 Uhr, Rest. Bömmli

Sonntag, 5. August

09.15 Uhr, Innenhof Gymnasium Appenzell

13 – 15 Uhr, Kanzleiplatz


Brülisauer Marcel, Brachenstrasse 12, 9050 Appenzell, 079 749 36 05, info@enzian-appenzell.ch, www.enzian-appenzell.ch

AF Appenzeller Echo

1997 von den Brüdern Josef und Benjamin Rempfler gegründet, haben die beiden mit Walter Neff eine ideale Ebene gefunden, ihre musikalischen Vorlieben vollends auszuleben. Das Appenzeller Echo spielt von Appenzellermusik bis hin zu Tafelmusik und anderen Volkmusikeinlagen.


Samstag, 4. August

14 – 16 Uhr, Rest. Bömmli

18 – 20 Uhr, Gass 17

21 – 23 Uhr, Kafi Fässler


Rempfler Josef, Nollenstrasse 11, 9050 Appenzell

078 768 84 56, jr@appenzellermusik.ch

www.appenzellerecho.ch, 079 434 85 10, manser.inauen@gmail.com

Elefanten-Sounders

Mit bekannten und beliebten Melodien, ganz ohne Elektronik spielen wir uns vielseitig seit 30 Jahren in die Herzen unserer Musikfreunde.


Samstag, 4. August

ab 14 Uhr, Festgelände


Sessa Marco, Oberer Böhl 6, 9104 Waldstatt,

079 437 79 02, info@elefanten-sounders.ch,

www.elefanten-sounders.ch

JuFo Tüfner-Gruess

Kilian (2008) und Nino (2009) Nef spielen zusammen ihm Vater Werner traditionelle Appenzeller- und Ländlermusik. Dank seiner Routine aus vielen Jahren Musik mit den «Gartehöckler» und den «Moos am Rogge» hält der Vater Werner erstaunlich gut mit seinen Buben mit!


Sonntag, 5. August

11 – 13 Uhr, Kanzleiplatz

13 – 15 Uhr, Café Laimbacher

15 – 17 Uhr, Rest. Marktplatz


Nef Werner, Hätschen 549, 9053 Teufen, 079 295 92 29

HD Schälin-Birchler

Das Akkordeonduo Schälin-Birchler besteht seit dem Heirassa Festival 2011. Wir pflegen Ländlermusik aus allen Richtungen der Schweiz, sehr angetan hat es uns die Musik von Walter Grob, Echo vom Hemberg, Wachter-Rutz, Toggeburgerbuebe, Franz Schmidig, Dolfi Rogenmoser und vielen anderen.


Sonntag, 5. August

11 – 13 Uhr, Pub Appenzell

15 – 17 Uhr, Rest. Bömmli

17 – 19 Uhr, Rest. Hof


Birchler Ester, Spitalstasse 33, 8840 Einsiedeln

079 247 82 91, esther_martini@bluewin.ch

KP Illgauergruess

Die im Jahre 1970 vom Illgauer Klarinettisten und Saxophonisten Sebi Heinzer gegründete Kapelle «Illgauergruess» hat sich in all den Jahren ihres Bestehens landauf, landab einen vorzüglichen Namen geschaffen. Aufnahmen der Kapelle haben einen festen Platz in Radioprogrammen, und die Formation ist auch immer wieder in Fernsehsendungen zu Gast. Das Quartett interpretiert ältere, unverfälschte Ländlermusik in sauberer, lüpfiger und rassiger Weise.


Sonntag, 5. August
13 – 15 Uhr, Postplatz
15 – 17 Uhr, Kafi Fässler
17 – 19 Uhr, Gass 17
Heinzer Sebi, Büel 23, 6434 Illgau, 041 830 10 46, sebi.heinzer@bluewin.ch, www.illgauermusig.ch

Quartett waschächt

«Waschächt» sind vier gestandene Ländlermusiker, welche die Schweizer Volksmusikszene waschächt aufrühren. Frowin Neff, Michi Jud, Ueli Stump und Carlo Gwerder interpretieren mit ihrem Spielwitz die Volksmusik im Ländler mal traditionell, mal aktuell und mal so, wie sie in Zukunft gespielt werden könnte – aber immer waschächt – egal in welcher Zeit sie sich gerade befinden.


Sonntag, 5. August
15 – 17 Uhr, Kanzleiplatz
Ausklang, Rest. Marktplatz
Gwerder Carlo, Grosssteinstrasse 17b, 6438 Ibach, 079 547 21 32, info@waschaecht.ch, www.waschächt.ch

LT Bucher-Hess-Welti

Das Ländlertrio Bucher-Hess-Welti hat Im Jahre 2017 zusammengefunden. Sie lieben das runde und schmissige musizieren im Illgauer- und Innerschwyzerstil. Nebst eigenen, musikalischen Einflüssen wird viel nach den Vorbildern wie zum Beispiel Echo vom Rossberg, Rickenbacher-Heinzer, Bürgler-Rickenbacher oder anderen namhaften Formationen aus der Innerschweiz vorgetragen.


Sonntag, 5. August
05 – 09 Uhr, Pub Appenzell
13 – 15 Uhr, Rest. Bömmli
Bucher Jörg, Breitfeld 1, 6034 Inwil, 079 732 33 25, bucher.joerg@bluewin.ch

Original Rothenthurmer Tiroler

Die Tiroler gibt es seit dem 19. Jhd und sie sind eine Brauchtumsgruppe, die sich zu Fuss, die Rollengurte schüttelnd, bewegen. In den Lokalen wird zu Ländler, Schottisch und Polka getanzt. Unsere Haupttage sind, für die kleinen Tiroler der schmutzige Donnerstag und für die grossen Tiroler der Güdelmontag.


Samstag, 5. August
ab 12 Uhr, Festgelände
Schuler Pius, Biberstock, 6418 Rothenthurm, 079 713 99 77, tirolerrothenturm@hotmail.com

AF Quöllfrisch

Nicht als Wohltat in der Kehle oder Kühles auf dem Tisch, man kann es auch hören und dazu tanzen – Quöllfrisch!


Samstag, 4. August
13 – 15 Uhr, Café Laimbacher
22 – 24 Uhr, Rest. Bömmli
24 – 02 Uhr, Pub Appenzell
Rempfler Thomas, Unterer Schöttler 19, 9050 Appenzell, 078 854 01 92, t78@bluewin.ch

LT Gantegruess

Markus Brunner an der Handorgel, Köbi Alder am Schwyzerorgel oder der Handorgel und Ueli Brunner am Bass, das ist das Ländlertrio Gantegruess. Die drei Cousins aus Schwellbrunn, Ganterschwil und Ebersol eifern hauptsächlich dem Innerschweizer Musikstil nach.


Samstag, 4. August
16 – 18 Uhr, Rest. Bömmli
18 – 20 Uhr, Plattenegg
22 – 24 Uhr, Gass 17
Alder Köbi, Alpenrose 1188, 9103 Schwellbrunn, 079 376 60 48, kobi.alder@gmx.ch

AF Waldhöckler

Die «Waldhöckler» stehen für schmissigen Sound von traditioneller Appenzellermusik über Oberkrainer, Schlager bis hin zur Ländlermusik.


Samstag, 4. August
17 – 19 Uhr, Kafi Fässler
21 – 02 Uhr, Postplatz
Koch Sepp, Böhlisjockes 2, 9057 Weissbad, 078 853 44 52, waldhoeckler@bluewin.ch

JuFo Rusch-Büeblä

Die Zwillinge Simon und Cyrill Rusch aus Vorderthal im Kanton Schwyz sind erst 17 Jahre alt. Dank ihrer grossen Spielfreude schaffen es die beiden aber heute schon, ihr Publikum immer wieder restlos zu begeistern. Begleitet werden Sie von ihrem Vater Roger am Bass – bekannt vom Trio Rötstock.


Samstag, 4. August

13 – 15 Uhr, Rest. Hof

17 – 19 Uhr, Café Laimbacher

20 – 22 Uhr, Plattenegg


Rusch Roger, Bächweidstrasse 1, 8857 Vorderthal,

079 605 96 01