Sönd Wöllkomm

am 23. Appenzeller Ländlerfest 2019

Wir dürfen auf ein wunderbares 22. Appenzeller Länderfest 2018 mit sehr heissem Wetter, vielen Besucherinnen und Besuchern und unzähligen, unvergesslichen Höhepunkten zurückblicken. Ein herzliches Dankeschön an alle, die in irgendeiner Form zu diesem Fest beigetragen haben.

Ein unvergessliches Fest möchten meine OK-Kollegen und ich auch mit der aktuellen Ausgabe des Appenzeller Ländlerfestes für Sie, geschätzte Gäste aus nah und fern, organisieren. Dafür haben wir uns wacker ins Zeug gelegt. Aber am bewährten Konzept halten wir fest. So konnten wir auch heuer wieder über 50 Formationen engagieren, welche auf drei Plätzen und in neun Festlokalen fü Sie musizieren, singen und tanzen. Viele Höhepunkte warten auf Sie. Doch stöbern Sie gleich selber im Festführer 2019.

Zum letzten Mal wurde heuer unser Programm durch Frowin Neff zusammengestellt. Frowin war beinahe seit Anbeginn im OK tätig. Zuerst als Sponsoring- und Werbeverantwortlicher, dann als Programm-Chef. Zum Abschied wird Frowin selber noch einmal so richtig in die Hosen steigen. Neben dem Konzert am Freitagabend wird er während zwei Tagen durchgehend am «Frowin-Egg» zu hören sein. Ein herzliches Dankschön an Frowin für seinen riesigen Einsatz zu Gunsten des Appenzeller Ländlerfests. Wir freuen uns schon jetzt auf drei unvergessliche Tage voller Musik, Tanz, Gesang, frohen Gesichtern und «gfreuten» Begegnungen bei uns im schönen Dorf Appenzell.

Sönd Wöllkomm!
23. Appenzeller Ländlerfest 2019
OK-Präsident Michael Koller

Das Appenzeller Ländlerfest

auf Facebook

Jodelchörli Lehn Escholzmatt LU

Gegründet 1961 ist das Jodelchörli Lehn Escholzmatt weitum bekannt für ihren gepflegten Jodelgesang. Unter der Leitung von Godi Studer erfreuen die 25 Jodlerinnen und Jodler die Zuschauer an zahlreichen Auftritten in der ganzen Schweiz.


Samstag, 3. August

15 – 16 Uhr, Kirche St.Mauritius Appenzell

ab 15 Uhr, Festgelände


Ivan Portmann, Hauptstrasse 150, 6182 Escholzmatt 079 302 43 47, www.jodlerchoerli-lehn.ch

LT Tanzboden

Aus dem tiefsten Toggenburg stammt die Familie Lüthi, welche zusammen das LT Tanzboden bildet. Mit ihrer hochstehenden und vielfältigen Akkordeon- und Schwyzerörgelimusik spannen sie gekonnt einen Bogen zwischen Toggenburg und Innerschweiz.


Samstag, 3. August 22 – 24 Uhr, Kanzleiplatz Sonntag, 4. August 13 – 15 Uhr, Rest.-Bäckerei Drei Könige 15 – 17 Uhr, Gass 17

Simon Lüthi, Steinengässli 16, 9642 Ebnat-Kappel 079 329 14 28

Ticket-Preise

am Appenzeller Ländlerfest

Samstag CHF 18.–

Sonntag CHF 15.–

2-Tages-Pass CHF 30.–

Jugendliche unter 16 Jahren gratis